Touristenführer Herumhängen Thassos

3kaz

Touristenführer

Weiter konnen Sie einen Touristenfuhrer von der Insel Thassos in Griechenland finden.

Lage: Die Insel Thassos befindet sich in Nordgriechenland, gegenuber der Kuste Ostmakedoniens. Die Inselkuste erstreckt sich uber 115 Kilometer und die Inselflache betragt 378,84 Quadratkilometer. Die Insel befindet sich 18 Seemeilen von Kavala, eine der schonsten griechischen Stadte, und nur 6 Meilen von Keramoti, dem Flughafen von Kavala, entfernt. Administrativ gehort Thassos zum Landkreis von Kavala und bildet eine ihrer Landbezirke.      

Natur: Thassos ist eine grune, dichtbewachsene Insel. Die Pinienbaume reichen mit ihren Schatten bis an die Meeresstrande heran und ihr Abbau bildet fur die Einwohner von Thassos eine wichtige Einnahmequelle. Zudem zahlen der Marmorabbau, der Tourismus, das Olivenol, die Oliven, der Honiggewinn u.a zu den Haupterwerbsgebieten der Thasiten. Olivenbaume, Buchen, Tannen, Zedern, Kiefern und andere wilde oder gezuchtete Baumarten erfullen die kleinen Felder und steigen bis zu den Bergspitzen empor. Somit genie?t Thassos zu recht die Bezeichnung „Thassos, die grune Insel“.
 

Aktivitäten

Wasserski:  Die ruhigen und sauberen Strande von Thassos bieten sich zum Wasserski fahren, Surfen und fur andere Wassersportarten an.

Fischen: Das Meer von Thassos ist reich an verschiedenen Fischsorten, die seine Sauberkeit beweisen. Selbst Amateurangler haben keine Schwierigkeiten mit ein wenig Gluck Rotbarsche, Pikerellen, Krebse, Oktapuse, kleine Seefische, Zahnfische, Makrelen und Meerbarben zu fangen. Oft haben Anglergruppen die Moglichkeit sich ein Boot fur ihr Hobby zu mieten.

Wandern-Bergsteigen: In letzter Zeit hat sich reges Interesse fur den Volkstourismus, zu dem das Wandern und das Bergsteigen gehoren, entwickelt und der die vergessenen Wanderpfade in den verschiedenen Dorfern wieder ins Leben ruft. Die Wanderer haben das Vergnugen Wanderwege zu nutzen, die idyllisch und von seltener Naturschonheit sind und sich wahrend ihrer Wandertouren in den zahlreichen Kiosken auszuruhen und die Aussicht zu genie?en.

Jagd: Auf der Insel kann man Hasen, Rebhuhner, Schnepfen und vor allen Dingen im Sudteil der Insel Wachteln jagen.

Das Meer:  Ein wunderschones, klares Meerwasser umspult die Insel.

Strande: Die Insel verfugt in ihrer Gesamtheit uber herrliche, saubere Sandstrande, wie z.B. Chrysi Ammoudia in Skala Panagias, Chrisi Akti in Skala Potamias, Kinyra, Paradisos, Thimonia, Alyki, der Strand, der als Swimming Pool der Insel gilt, Psili Ammos, Astris, Akti Potou, Pefkari, Akti Limenarion bis hin zu Tripiti, Atsapas in Skala Marion, Akti Kallirachi, Akti Sotiras, Akti Alsilliou (Dasylio) in Skala Prinou, Skala Rachonion, Pachis, Papa-Limani, Glyfada und in der Stadt der Strand Akti Agios Vasilios und der Strand im Ostteil der Stadt. Weiter der Strand Nysteri und Glykadi (2-3 km vom Hafen entfernt). Jeder Strand verfugt uber eine au?erordentliche Landschaft.

Landstruktur: Berglandschaft. Bewaldete Berge. Hochster Berggipfel ist Psarios oder Ipsarion (1203 m). Der Zugang ist dank der Waldwege einfach. Dichte Olivenhaine.

Bodenschatze: Seit der Antike schon ist Thassos bekannt fur seine Bodenschatze und seine Depots an Eisen, Gold und dem beruhmten schneewei?en Marmor.

Klima: Das Klima der Insel Thassos ist sehr mild. Im Sommer herrschen angenehme Temperaturen vor und im Winter ist das Klima ebenso mild. Hippokrates, der als „Vater der Medizin“ gilt, hat in seinen Aufzeichnungen das Klima von Thassos gelobt, das er uber seinen dreijahrigen Aufenthalt auf der Insel im 5.Jhdt.v.Chr. am eigenen Korper erlebt hatte. An einer Stelle seines Buches „Epidemien A“ erwahnt er, dass in Thassos „Generell der Winter, der Fruhlingszeit ahnelt“. Dies trifft noch heute zu. Die durchschnittliche Jahrestemperatur ist 17,2oC und die durchschnittliche Sommertemperatur betragt 23,4oC.